Die letzten Abschlüsse

Am 17.03.2019 haben wir mit der IG Metall einen Tarifabschluß für die westdeutsche Stahlindustrie mit folgendem Ergebnis erzielt:

 

1. Für die Monate Januar und Februar 2019 eine Pauschalzahlung in Höhe von insgesamt 100,00 EUR.

 

2. Mit Wirkung ab 01.03.2019 Anhebung der Löhne und Gehälter um 3,7 %.

 

3. Beginnend ab 01.01.2019 Angleichung der Ausbildungsvergütungen in zwei Stufen an die für die nordrhein-westfälische M+E-Industrie geltenden Ausbildungsvergütungen.

 

4. Mindestlaufzeit der Entgeltabkommen bis zum 28.02.2021 (26 Monate).

 

5. Mit Wirkung ab 01.03.2020 für die Arbeiter und Angestellten Zahlung einer zusätzlichen tariflichen Vergütung in Höhe von 1.000 EUR pro Kalenderjahr, gestaffelt umwandelbar in freie Tage.

 

6. Verlängerung der Tarifverträge über Altersteilzeit, zur Beschäftigungssicherung und zur Einführung von Arbeitszeitkonten sowie über den Einsatz von     Werkverträgen.

 

7. Vereinbarung einer Gesprächsverpflichtung zu einem Tarifvertrag über Dual Studierende.